Pfändungsgrenzen einfach selber berechnen

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
48%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
23%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
2383 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Es ist nicht unüblich, dass der Gläubiger nicht nur das Konto, sondern auch den Lohn bei dem Arbeitgeber pfändet. Das führt dazu, dass dem Schuldner noch weniger zum Leben bleibt, als er ohnehin schon hat, denn er bekommt von seinem Arbeitgeber nur noch den unpfändbaren Anteil vom Lohn und dann geht jedoch zusätzlich auf dem Konto noch etwas weg.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Pfändungsgrenzen bei der Lohn- und Kontopfändung nicht gleich sind! Generell ist es so, dass einem mehr vom Lohn bleibt, als auf dem Konto. Es gibt für den Lohn eine Lohnpfändungstabelle, woraus ersichtlich ist, welcher Betrag gepfändet werden kann. Für das Konto gibt es keine Tabelle.

Mit unserem kostenlosen Pfändungsrechner ist es Ihnen jederzeit möglich ganz unverbindlich zu prüfen, was genau von Ihrem Gehalt und was genau von Ihrem Konto pfändbar ist.

Es war noch nie so einfach, seine Freibeträge zu erfahren. Zudem werden Sie darauf hingewiesen, dass bei einer Gehalts- und Kontopfändung eine mögliche Doppelpfändung vorliegt. Das bedeutet, dass Sie einen Freigabeantrag bei Gericht stellen können.

Sie fragen sich jetzt sicher, warum das so ist?

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
31%
😐 Habe keinen Überblick mehr
42%
2253 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Ganz einfach, es ist den Gläubigern nicht erlaubt, Ihnen vom Gehalt und vom Konto gleichzeitig die Beträge einzuziehen, da es Ihnen auch noch möglich sein muss, Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Durch einen Freigabeantrag bei Gericht können Sie erreichen, dass der unpfändbare Lohn – welcher auf dem Konto eingeht – nicht gepfändet werden darf. Dadurch bleibt Ihnen ein höherer Freibetrag, weil vom Lohn generell weniger gepfändet werden kann als vom Konto. Mit unserem Rechner erfahren sie kostenlos, ob es sich für Sie lohnt, den Freigabeantrag zu stellen oder nicht. Dieser gibt Ihnen die detaillierten Zahlen an und zeigt in einer schönen Statistik, wie viel Ihnen zum Leben bleibt.


kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel