P-Konto Freibetrag erhöhen

Viele Menschen verpassen es, dass sie den Freibetrag auf dem Konto erhöhen können. Es wird nur ein P-Konto eingerichtet, aber kein erhöhter Freibetrag eingerichtet. Dabei ist genau das der falsche Weg! Es sollte immer geprüft werden, ob einem der erhöhte Freibetrag zusteht. Sei es, weil man verheiratet ist, Sozialleistungen bezieht, Kinder hat oder sonstigen Mehraufwand aufgrund eines Gesundheits- oder Körperschadens.

Es ist unumgänglich, dass die Erhöhung des Freibetrags auf dem P-Konto geprüft wird. Dies hat dann zur Folge, dass man monatlich mehr Geld zur Verfügung hat. Ansonsten bleibt einem nur der monatliche Grundfreibetrag in Höhe von 1.178,59 EUR. Mit diesem Freibetrag kann man weder der Unterhaltspflicht gegenüber seinen Kindern nachkommen noch der Unterhaltspflicht eines Ehepartners. Die Erhöhung des Freibetrags kann einfach nur eine normale P-Konto-Bescheinigung erfolgen. Diese kann einfach von unserer Stelle ausgestellt werden.

Eine P-Konto-Bescheinigung für den erhöhten Freibetrag können Sie jederzeit kostengünstig bei uns beantragen. Durch die verschiedenen Zahlungsmethoden wie PayPal, Überweisung sowie Barzahlung bei z.b. Rewe oder DM ist eine schnelle Bearbeitung garantiert. Auf Wunsch senden wir die P-Konto-Bescheinigung direkt an die Bank und Sie bekommen zeitgleich eine Abschrift in PDF-Format per E-Mail zugesandt.

Gerne können wir Ihre Fragen auch am Telefon klären. Sollten Sie Interesse an einer Schuldnerberatung haben, können Sie uns hierauf auch gerne am Telefon ansprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sollten Sie vorab nur eine Information über Ihre Gesamtverschuldung wissen wollen, können wir Ihnen gerne die Finanzenbox anbieten. Unter www.finanzenbox.de können Sie Ihre Finanzenbox anfordern und unverbindlich Ihre Gesamtverschuldung berechnen lassen. Danach ist es Ihnen freigestellt, eine Schuldnerberatung aufzusuchen oder zu versuchen die ganze Angelegenheit selber zu regeln.

Erklärvideos

Weitere Artikel