Ruhiger schlafen ohne Schulden

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
45%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
28%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
28%
588 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Tino Richter kennt sich als Schuldnerberater bestens in der Finanzwelt aus und weiß, warum sich viele Haushalte verschulden: „Heute wird es uns von den Unternehmen einfach gemacht, ein komplett falsches Konsumverhalten zu erlernen. Die Werbung will, dass wir sofort Konsumgüter kaufen und sie morgen oder in drei Monaten erst bezahlen. Es wird mit Absicht darauf spekuliert, dass Konsumenten den Überblick über ihre Finanzen verlieren. Fast genauso verhält es sich mit monatlichen Abbuchungen. Dazu zählen zum Beispiel Handyrechnungen oder Versicherungsbeiträge. Solche kleinen Fehler können plötzlich zu einem großen Problem werden. Betroffene können sich meistens dann nicht mehr aus der Schuldenfalle befreien. Stattdessen werden die Sorgen immer größer und belasten die Psyche.“

Vermeiden Sie Schulden und schlafen Sie dadurch besser

„Grundsätzlich ist es ratsam, vor jeder Unterschrift von Ratenzahlungsvereinbarungen oder Krediten das Kleingedruckte genau lesen. Außerdem ist es sinnvoll, jeden Monat alle Einkünfte und Ausgaben durchzurechnen. Dabei erkennen Sie, ob Sie Ihr Konsumverhalten verändern sollten. Mit diesen beiden Tipps können Sie das Risiko einer Verschuldung bereits deutlich begrenzen“, gibt Richter Tipps, um Schulden zu vermeiden bzw. zu reduzieren.

Wenn Sie bereits Verbindlichkeiten haben, sollten Sie aktiv werden. Ihr Ziel muss lauten, möglichst schnell schuldenfrei zu werden. Dann schlafen Sie wieder besser und viel ruhiger.

Mit dem Pkonto schützen Sie Ihr Einkommen und Vermögen

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
27%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
33%
😐 Habe keinen Überblick mehr
41%
600 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Viele Gläubiger versuchen, mit einer Kontopfändung die offenen Forderungen einzutreiben. Sie sollten sofort mit der Eröffnung eines Pfändungsschutzkontos (Pkonto) reagieren, sobald Sie eine Kontopfändung bekommen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, den Pfändungsrechner auf unserer Homepage zu nutzen, um Ihren individuellen Pfändungsfreibetrag zu berechnen.

Auf diese Weise können viele Schuldner ihr gesamtes Einkommen vor dem Zugriff der Gläubiger schützen. Wir stellen Ihnen digital oder per Post die P-Konto Bescheinigung aus, die Sie bei Ihrer Bank einreichen müssen. Sofern Sie das wünschen, senden wir das Dokument auch gerne direkt an Ihr Geldinstitut.

Gehen Sie online zum Schuldenberater

„Personen, die verschuldet sind, sollten sofort einen Schuldenberater aufsuchen“, mahnt Tino Richter. Mit unserer Finanzenbox können Sie sogar online zum Schuldnerberater gehen. Sie fragen sich, wie genau das funktioniert? Beantragen Sie jetzt kostenlos die Finanzenbox. Legen Sie alle Briefe und Kontoauszüge zu Ihren Schulden hinein. Unsere Spezialisten sortieren die Dokumente innerhalb von 48 Stunden. Anschließend erhalten Sie eine Online-Übersicht zu Ihren Gläubigern sowie Verbindlichkeiten und können sich von uns direkt am Smartphone beraten lassen. Sie sparen sich dadurch den Weg zu einer Beratungsstelle vor Ort.

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
42%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
38%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
22%
368 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!
Erklärvideos

Weitere Artikel