Tipps gegen Inkasso Abzocke

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
27%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
33%
😐 Habe keinen Überblick mehr
41%
600 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

„Die Ursachen für Schulden sind sehr unterschiedlich. Sie reichen vom Jobverlust, Verdienstausfall durch Krankheit bis zur Kaufsucht. Es ist eine sehr unangenehme Angelegenheit, wenn man bemerkt, dass es finanziell schlecht aussieht. Die Schulden sind zu hoch, man kann sie nicht mehr bezahlen“, erläutert Tino Richter, der beruflich seit langer Zeit als Schuldnerberater arbeitet, den Weg in die Schulden. Richter führt aus: „Schuldner befinden sich in einer schwierigen Situation und Gläubiger bzw. Inkassounternehmen nutzen das gerne aus. Häufig werden Betroffene von den Inkassobüros abgezockt.“

So wehren Sie sich erfolgreich gegen die Abzocke von Inkassounternehmen

„Beim Inkasso geht es oft nicht nur darum, die offenen Forderungen einzutreiben, sondern in vielen Fällen werden Schuldner durch Gebühren, zu hohe Zinsen oder nicht bestehende Ansprüche regelrecht abgezockt“, beschreibt Richter die Situation in Deutschland.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Rechte kennen und sich vor einer Abzocke durch Inkassobüros schützen. Tino Richter erklärt: „Prüfen Sie jede Mahnung genau und zahlen Sie nur, wenn Sie sicher sind, dass die Forderung rechtmäßig ist. Ansonsten sollten Sie in jedem Fall Widerspruch einlegen. Lassen Sie sich außerdem nicht davon einschüchtern, dass mit einem gerichtlichen Verfahren gedroht wird. Stattdessen können auch Sie jederzeit zum Anwalt gehen und einen Brief aufsetzen lassen, sofern zu hohe Gebühren berechnet wurden oder die gesamte Forderung unberechtigt ist. Im Zweifel sollten Sie sogar auf Schadenersatz klagen.“

Ein pfändungssicheres Konto bietet den besten Schutz vor Inkassos und Pfändungen

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
45%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
28%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
28%
588 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Eröffnen Sie sofort ein pfändungssicheres Konto (Pkonto), wenn eine Kontopfändung droht. Das P Konto eröffnen Sie online oder direkt bei Ihrer Bank. Sie müssen übrigens kein neues P Konto eröffnen, wenn Sie bereits ein bestehendes Girokonto haben. Dann genügt es, dass bestehende Girokonto in ein Pkonto umzuwandeln. Nutzen Sie außerdem den Pfändungsrechner auf unserer Seite, um den Pfändungsfreibetrag auf Ihrem P-Konto zu erhöhen.  

Warten Sie schon länger auf einen Termin beim Schuldenberater?

Viele Menschen warten Wochen oder sogar Monate auf einen Termin beim Schuldenberater. Wir wollen, dass Sie schnell schuldenfrei werden, damit Sie wieder unbeschwert leben können. Daher biete wir Ihnen eine Online-Schuldenberatung an. Fordern Sie jetzt als ersten Schritt unsere kostenfreie Finanzenbox an. Füllen Sie die Box mit allen Dokumenten zu Ihren Verbindlichkeiten. Wir verschaffen uns einen Überblick und erstellen Ihnen eine Übersicht zu allen Gläubigern bzw. offenen Forderungen. Anschließend beraten wir Sie online, damit Sie schnell wieder sorgen- und schuldenfrei leben können. Die Beratung erfolgt direkt am Smartphone. Schneller bekommen Sie nirgendwo einen Termin.

Erklärvideos

Weitere Artikel