Was passiert, wenn ich gelbe Briefe wegschmeiße oder ignoriere?

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
2736 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

„Schuldner ignorieren häufig Rechnungen, Mahnungen und sogar die gelben Briefe, die vom Amtsgericht kommen. Das hängt damit zusammen, da ihnen die Situation über den Kopf gewachsen ist und sie keinen Ausweg mehr wissen“, erklärt Tino Richter. Als Schuldnerberater kümmert er sich seit Jahren um die finanziellen Probleme zahlreicher Verbraucher und zeigt Lösungen auf. Richter mahnt: „Insbesondere gelbe Briefe sollten niemals ignoriert oder einfach in den Müll geworfen werden. Das hat fatale Folgen.“

Auf einen gelben Brief sollten Verbraucher stets reagieren

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
31%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
2564 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Zu Tino Richter kommen täglich Schuldner, die seit Wochen oder Monaten Rechnungen bzw. Mahnungen ignorieren. „Wer Rechnungen oder Mahnungen nicht öffnet, befindet sich bereits in einer finanziell sehr angespannten Situation“. mahnt Richter. Er führt weiter aus: „Solche Schreiben müssen immer geöffnet werden. Auch die gelben Briefe, die in der Regel vom Amtsgericht kommen, sollten Betroffene stets sofort lesen. Es handelt sich meistens um Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse oder gerichtliche Mahnbescheide. In solchen Fällen können Verbraucher reagieren, indem sie Einspruch einlegen oder ein pfändungssicheres Konto eröffnen. Mit einem Pkonto schützen Schuldner ihr Vermögen vor dem Zugriff der Gläubiger.“

Richter erklärt dazu: „Verbrauchern steht mit einem Pkonto ein monatlicher Pfändungsfreibetrag zu, auf den Gläubiger nicht zugreifen können. Wer ein pfändungssicheres Konto eröffnet, kann diesen Freibetrag sogar erhöhen. Dazu ist eine P-Konto Bescheinigung erforderlich, die bei der eigenen Bank eingereicht werden muss. Handelt es sich beim gelben Brief um einen gerichtlichen Mahnbescheid, kann diesem widersprochen werden. In einigen Fällen ist die Forderung beispielsweise falsch oder unbegründet. Reagieren Betroffene nicht auf gelbe Briefe, verschlimmert sich die Situation und sie sind finanziell handlungsunfähig.“

Mit der Online-Schuldenberatung schnelle Hilfe bei finanziellen Problemen bekommen

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
42%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1370 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!


Tino Richter weiß: „Viele Menschen trauen sich nicht, zu einer Schuldnerberatung zu gehen. Es ist allerdings wichtig, schnell auf gelbe Briefe und ungeöffnete Rechnungen zu reagieren“. Aus diesem Grund haben wir die Finanzenbox entwickelt. Fordern Sie diese Box online kostenlos bei uns an und legen Sie alle Dokumente (auch gelbe Briefe) zu Ihren Schulden hinein. Wir öffnen bzw. sortieren die Briefe für Sie und erstellen Ihnen eine Übersicht über die Verbindlichkeiten und Gläubiger.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich online von uns zu Ihren Schulden beraten zu lassen. Wir zeigen Ihnen damit wie Sie auf einen gelben Brief richtig reagieren. Probieren Sie den Service noch heute aus. Beantragen Sie Ihre kostenfreie Finanzenbox und gehen Sie mit uns den Weg raus aus den Schulden.

0 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel